Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie (Buchvorstellung von Linda)

„Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie, bei mir war es nicht so.“

 Samantha Kingston ist beliebt, hübsch und hat einen perfekten Freund. Der Valentinstag sollte eigentlich wie jeder andere Tag werden, stattdessen ist es ihr letzter. Trotzdem wacht sie am Morgen desselben Tages wieder auf. Siebenmal ist sie gezwungen diesen Tag wieder und wieder zu durchleben. Und begreift allmählich, dass es nicht darum geht, ihr Leben zu retten. Je öfter sie diesen Tag erneut durchlebt, umso wichtiger wird es für Sam, die Dinge zu begreifen. 

Das Buch wurde von Lauren Oliver geschrieben und aus dem Englischen übersetzt von Katharina Diestelmeier, veröffentlich wurde es beim Verlag Carlsen.

Zu dem Buch gibt es außerdem eine Verfilmung, die ist meiner Meinung nach aber nicht so gut wie das Buch.

Textausschnitt:

Dann passiert es. Der Augenblick des Todes ist voller Hitze und Lärm und Schmerzen, die schlimmer sind als alles-ein Strom brennender Hitze, der mich in zwei Teile zerfetzt, ein Sengen, Brennen und Reißen, und wenn Schreien ein Gefühl wäre, dann dieses.

Dann nichts.

Ich weiß, dass einige von euch denken werden, vielleicht hätte ich es verdient. Vielleicht hätte ich Juliet diese Rosen nicht schicken sollen oder auf der Party nicht das Bier über ihr auskippen. Vielleicht hätte ich in Chemie nicht bei Lauren Lorent abschreiben sollen. Vielleicht hätte ich Kent nicht diese Sache an den Kopf werfen sollen. Es gibt sicher einige unter euch, die denken, ich hätte es verdient, weil ich vorhatte, es mit Rob zum Äußersten kommen zu lassen-weil ich mich nicht aufsparen wollte.

Aber bevor ihr anfangt, mit dem Finger auf mich zu zeigen, möchte ich euch fragen:

Ist das, was ich getan habe, wirklich so schlimm? So schlimm, dass ich es verdient habe zu sterben? So schlimm, dass ich es verdient habe so zu sterben?

Ist das, was ich getan habe, so viel schlimmer als das, was alle tun?

Ist es wirklich so viel schlimmer als das, was ihr tut?

Denk mal darüber nach.

One Comment on “Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie (Buchvorstellung von Linda)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: